72 Stunden-Aktion in Gerlingen – Sonntag 21.4.2024

Der letzte Tag!

Die Sonne scheint (manchmal) und das Beet wird bepflanzt.

Wir bekommen noch einmal Besuch vom BDKJ und von den Maskottchen Stoppi und Sabiene. Passt ja gut zu unserem bienenfreundlichen Beet.

Um 16:00 Uhr wird der Barfußpfad eröffnet. Die Kinder finden ihn super. Am schönsten ist es im Schlamm-Fußbad.

Für uns bleibt noch eine Menge aufzuräumen und zu putzen. Danke nochmal für den Kärcher 🙂 und alles andere ausgeliehene und nicht mehr ganz sauber zurückgegebene Material!

72 Stunden-Aktion in Gerlingen – Samstag 20.4.2024

Morgens schlafen wir so lange, bis das Wetter etwas besser aussieht.

Trotzdem ist’s noch eine schöne Schlammschlacht.

Hat jemand einen Rüttler für uns 🙂

oder – ernsthaft – einen Kärcher, um den Weg wieder sauber zu kriegen?

Und Pflastersteine, Korken, Sand, kleine Kiesel, Blumensamen, Rindenmulch…

Meldet euch bei uns! Und folgt uns auf Instagram www.instagram.com/katholischejugendgerlingen/.

72 Stunden-Aktion in Gerlingen – Freitag 9.4.2024

Am Freitag ist das Wetter nicht so klasse. Also genau genommen echt mies.

Noch sieht der Weg ganz passabel aus….

aber es wird nass und nässer…

Zwischendurch motiviert uns der BDKJ Rottenburg-Stuttgart mit Crepes.

Danke an die Stadt Gerlingen für jede Menge Rindenmulch

und an Meli für die Suppe!!

72 Stunden-Aktion in Gerlingen- Donnerstag 18.4.2024

Wir haben den Auftrag bekommen, im Kindergarten St. Franziskus einen neuen Barfußpfad zu bauen. Na dann.

Am Donnerstag bei der Arbeitsplatzbesichtigung ist das Wetter noch ganz ok.

Nach der Besichtigung unseres Arbeitsplatzes geht’s ins Gemeindehaus zum Planen und ein bisschen Schlafen.

Faschingsfeier des ökumenischen Freizeitclubs

für Menschen mit und ohne Behinderung

Am 18.2. 23 lud der Freizeitclub zu einer zünftigen Faschingfeier ins katholische Gemeindezentrum ein. Die farbenfrohe Dekoration und die fröhlichen Gesichter der Gäste versprachen es im Voraus: Es wird ein toller närrischer Nachmittag mit einigen Überraschungen.

Unsere Band trug in erster Linie dazu bei, dass wir ausgelassen feiern konnten. Wir gaben unser Bestes beim Singen, Tanzen und Schunkeln.

Ein Trommelwirbel kündigte den Höhepunkt in unserem Programm an. Die Kindergarde der Contacter Gerlingen kam zu Besuch und zeigte ihr Können. Sie tanzten sich in unsere Herzen. Unser Applaus beinhaltete eine große Portion Anerkennung für alle Beteiligten.

Nun konnten wir zur Ordensverleihung schreiten. Prämiert wurden all die fantasievollen Kostüme und Hans-Martin überreichte allen Geburtstagskindern der vergangenen Monate eine Rose.

So gab es zum Abschluß der Feier viele strahlende Gesichter. Pater Josef setzte den Schlusspunkt mit einem Gebet, dem Segen und seinen guten Wünschen für die kommende Zeit.

„Im Wechsel von Dunkel und Licht behalte für uns alle das Helle das meiste Gewicht“.

A.S.

Energiefonds – Kirche hilft!

Die katholischen und evangelischen Kirchen in Baden-Württemberg haben sich darauf geeinigt, die anfallenden Kirchensteuermittel aus der Energiepreispauschale des Bundes unmittelbar den Menschen zukommen zu lassen, die von der Energiekrise besonders betroffen sind.
Da insbesondere Menschen mit niedrigen und mittleren Einkommen einerseits durch die steigenden Energiekosten überlastet sein werden und andererseits keinen unmittelbaren Anspruch auf staatliche Unterstützung haben, wurde von den Kirchen ein Weg gesucht, die Mittel aus der Kirchensteuer direkt und unkompliziert weiterzugeben.
Dafür hat jede Kirche einen Energiefonds eingerichtet. Die Hilfen aus den Energiefonds werden in den Jahren 2023 und 2024 in bewährten Strukturen jeweils über „Ihren“ kirchlichen Wohlfahrtsverband (Caritas oder Diakonie) umgesetzt.

Weitere Informationen und Kontakte bekommen Sie auf der extra eingerichteten Webseite: energiefonds-kirche.de

Baustelle – Fasching Hinter dem Schloß Ditzingen

Faschingsveranstaltung am Samstag, 11.02.2023 um 19:00 Uhr (Einlass 18:30 Uhr)

Kartenvorverkauf ab 9.1. im Ditzinger Pfarrbüro

Zementmixer batzi batzi – Zementmixer boogie woogie… Wer glaubt, dass man auf einer Baustelle keine Party feiern kann, ist auf dem Betonweg. Am Samstag, 11.02.2023 ab 19:00 Uhr findet endlich wieder unsere Faschingsveranstaltung statt. Zwischen Bagger, Baukran und Bauzaun haben wir Platz geschaffen, um in voller Montur oder auch nur im Feinrippunterhemd die Baustelle zu rocken. Die Bautrupps, nämlich die Band ElMar & Friends, Los Titzos, Gardetanz und die Glemshexen bringen die Bauarbeiten zügig voran. Köstliches aus der Bauarbeiterkantine und eine gut sortierte Getränkeauswahl wird wie immer geboten. Jung und Alt sind herzlich geladen. 

VVK: Erw. Euro 10,- (Schüler*innen/Studierende Euro 8,-)

AK: Erw. Euro 12,- (Schüler*innen/Studierende Euro 10,-)

Spiel und Spaß mit der Famile

Ein Spielenachmittag für alle von Abenteur Kirche am Sonntag 15. Januar 2023 im Gemeindesaal St. Peter und Paul.

Bitte eigene Getränke mitbringen!

Die Sternsinger sind unterwegs

Vom 02. bis zum 06.01.2023 ziehen die Sternsinger durch Gerlingen. Dieses Jahr helfen sie mit den Spenden Kindern und Jugendlichen in Indonesien, die Opfer von physischer, sexualisierter oder psychischer Gewalt wurden. Leider erleben diese Kinder oft nicht genug Schutz vor Gewalt oder sie sind organisierter Kriminalität und systematischer Ausbeutung ausgesetzt.

Unsere Sternsinger versuchen, alle Haushalte in Gerlingen zu besuchen, vielleicht können sie aber nicht jedes Haus erreichen. Wenn Sie einen Besuch wünschen, wenden Sie sich gerne an das Sternsingerbüro, das an den Sternsingertagen ab 13:00 Uhr besetzt ist – Telefon 07156/49348.

Alle Gruppen führen einen Sternsingerausweis mit sich, den Sie gerne einsehen können. Auf Wunsch können auch Spendenquittungen ausgestellt werden.

Adventsfeier des ökumenischen Freizeitclubs

für Menschen mit und ohne Behinderung

Am 3. Dezember 2022 lud der Freizeitclub zu seiner traditionellen Adventsfeier ein. In der Petruskirche begrüßte Pfarrerin Schneider-Wagner die erwartungsvolle Gästeschar. Im Mittelpunkt des Gottesdienstes stand das Hirtenspiel. In den Worten der Hirten und in den Fürbitten tauchte ein Gedanke immer wieder auf: Wir sehnen uns nach einer friedlichen Welt.

Musikalisch unterstützt wurden wir von Frau Sonntag an der Orgel und der Familie Lauser, die es mit ihren wunderbaren Klängen verstand, Weihnachtsgefühle in uns zu wecken.

Diese besondere Stimmung nahmen wir mit in den Petrushof.

Bei Kaffee und Kuchen genossen wir das fröhliche Beisammensein.

Zusammen mit Familie Lauser brachten wir ein kleines Adventskonzert zustande.
Das klang so schön, dass der Nikolaus seine Reisevorbereitungen unterbrach und uns besuchte. Für alle Gäste und die Ehrenamtlichen hatte er ein Geschenk dabei. Er machte seinem Ruf als Freund der Menschen alle Ehre und bereicherte unseren Nachmittag sehr.

Mit dem Lied „Amazing grace“, toll gespielt von Nicole mit dem Dudelsack und dem „Irischen Segen“, ging der Nachmittag – und damit auch für den Club eine ereignisreiches Jahr – zu Ende.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Beteiligten und wünschen ein gesegnetes Weihnachtsfest, das im Herzen froh sein lässt sowie ein friedliches und gesundes neues Jahr.